Laurenburg

Laurenburg darf mit etwa 400 Einwohnern zu den kleineren Ortsgemeinden gezählt werden.Der Ort liegt umgeben von bewaldeten Bergen des Westerwald und Taunus im wohl schönsten Teil des romantischen Lahntals und versteht sich vornehmlich als Fremdenverkehrsgemeinde. Das hervorragende Klima und das Fehlen von Durchgangsverkehr gewährleisten Entspannung und Ruhe.

Touristische Merkmale des Ortes sind vor allem das Wochenendgebiet, die nächtlich reizvoll illuminierte Uferpromenade und das Wahrzeichen des Ortes, die Burg Laurenburg.

Wanderer finden ein gut ausgebautes und ausgeschildertes örtliches Wanderwegenetz vor, zudem eine Anbindung an das überregionale Wandernetz über den Lahnhöhenweg, den Grubenwanderweg und den Burgweg. Informationen über acht ausgearbeitete Wanderungen in die Umgebung sind in allen Gaststätten und auf der Burg erhältlich.

Wassersport wird in Laurenburg großgeschrieben!

Für den Besuch mit dem Motorboot gibt es eine Bootsschleppe, Wasserwanderer können am Bootsanlegesteg anlegen. Lahnabwärts ist eine öffentliche Wasserskistrecke ausgewiesen.

Auch anderweitig Wassersportinteressierte finden Möglichkeiten für ihr Hobby, sei es Angeln, Rudern oder Wasserski.

Laurenburg verfügt zudem über eine eigene Anlegestelle für Motorboote; die Benutzung ist kostenpflichtig.


Ferner sind ein Sportplatz, Tennisplatz sowie ein Kinderspiel-/Bolzplatz vorhanden.

Die gesamte Umgebung Laurenburgs bietet ein ausgeprägtes Wanderwegenetz.

Viele Wege eigenen sich auch für Radtouren.



Die Burg Laurenburg wurde erstmals im Jahr 1093 erwähnt. Erbaut von „Dudo Comes de Lurenburch“ ist sie der Stammsitz der Nassauer, von hier kommen die Vorfahren des niederländischen Königshauses und der Großherzöge von Luxemburg.

Heute gehört sie einem Burgliebhaber, der mit dem Förderverein „Freunde der Laurenburg e.V.“ die Sicherung und Erhaltung der Burg zu seinem Lebenswerk gemacht hat.

Sehenswert ist der Bergfried und das kleine Militär-Museum mit einer beachtlichen Sammlung an Helmen, Säbeln und Schusswaffen aus der ersten Hälfte des 20.Jahrhundert. Dazu bietet sich ein phantastischen Blick über das Lahntal und die Höhen von Westerwald und Taunus.

Öffnungszeiten (ganzjährig): Mi - Mo 10.00 - 18.00 Uhr, Dienstag ist Ruhetag.

Am Fuße der Burg liegt das Schloss Laurenburg mit seiner gepflegten Parkanlage. Die Erbauung des Schlosses ist nicht genau bekannt. Das Schloß diente Anfang des 18. Jahrhunderts den Fürsten von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym als Sommerresidenz. Nach mehreren Besitzwechseln und unterschiedlichen Nutzungen wurde es 1975 von den Heilerziehungs- und Pflegeheimen Scheuern übernommen.

Der Schlossgarten steht Besuchern offen und lädt zum flanieren und verweilen ein.


Hundesteuer und Hebesätze im aktuellen Haushaltsjahr


Hundesteuer

 1. Hund
 2. Hund 3. Hund Kampfhundsteuer
 45,00 €
 75,00 €
 100,00 €
 600,00 €


Hebesätze für Realsteuern

 Grundsteuer A
 Grundsteuer B
 Gewerbesteuer
 300
 365
 365

Wasserhärtegrade



Laurenburg


Gesamthärte mmol/l   1,48
Gesamthärte Grad dH weich 8,32