Bitte beachten Sie: 
Persönliche Vorsprachen in der Verwaltung bedürfen zurzeit einer vorherigen Terminvereinbarung.

Telefonzentrale: 0 64 32 / 501-0 − E-Mail:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,  

der Verwaltungsbetrieb in Diez kehrt immer mehr zu einer gewissen Normalität zurück – zumindest soweit, wie es die aktuelle Situation zulässt. Im Interesse der Bürger und meiner Mitarbeiter besitzen Umsicht und Vorsicht aber unverändert oberste Priorität.   

Seit Beginn der Pandemie ist die Verwaltung eingeschränkt geöffnet, bietet aber alle gewohnten Dienstleistungen an. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren und bleiben grundsätzlich telefonisch und per E-Mail erreichbar. Weil die Anzahl der Telefonate in den vergangenen Wochen deutlich zugenommen hat und durchaus auch einmal längere Gespräche geführt werden, müssen wir um Verständnis dafür bitten, dass gelegentlich das Besetzt-Zeichen zu hören ist. In diesem Fall sollte man es einfach später noch einmal versuchen.   

Die vorherige telefonische Anmeldung von Besuchern bleibt auch in den kommenden Wochen wesentliches Element des neuen Dienstalltags.
So können wir vermeiden, dass es ungeregelt zu größeren Ansammlungen von Personen im Verwaltungsgebäude kommt. Außerdem lässt sich während des Telefonats im Vorfeld leicht abklären, ob ein persönliches Erscheinen überhaupt notwendig ist oder ob das Anliegen nicht auch mündlich, per Brief oder per Mailverkehr bearbeitet werden kann. Während des Aufenthaltes in der Verwaltung soll grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Auch die Gesprächstermine in den speziell hierfür eingerichteten sogenannten Bürger-Arbeitsplätzen, die besonders viel Abstand zueinander erlauben und mit Spuckschutz an den Schreibtischen sowie weiteren Vorkehrungen versehen wurden, haben sich inzwischen gut eingespielt. In jedem der fünf Fachbereiche und im Bürgerbüro sind solche Arbeitsplätze vorhanden. Soweit es uns irgend möglich ist und die Bürger-Arbeitsplätze nicht allesamt gleichzeitig belegt sind, wird kein Bürger abgewiesen. Und sofern auch die zuständige Verwaltungskraft im Hause und direkt verfügbar ist, sind auch sehr kurzfristige Termine praktisch ohne Wartezeit wieder machbar.  

Allerdings sind wir von der spontanen und unangemeldeten Vorsprache in unserem Haus noch ein Stück weit entfernt. Nicht zuletzt hängt es auch vom Land ab, wann und inwieweit noch stärkere Lockerungen des Besucherverkehrs und womöglich eine vollständige Rückkehr zur früheren Normalität umgesetzt werden können.  

Alle aktuellen Informationen zu Corona finden Sie → hier.

Ihr Michael Schnatz
Bürgermeister

Lernen Sie die Verbandsgemeinde Diez kennen