Charlottenberg

Charlottenberg präsentiert sich seinen Besuchern und Gästen als landschaftlich reizvoll gelegener Ort am Rande des Naturparks Nassau mit herrlichen Aussichtspunkten und abwechslungsreichen Wanderwegen.

Sehenswert ist das Waldenser-Denkmal (errichtet 1899) neben dem, ehemaligen Dorfschulgebäude, das heute als Dorfgemeinschaftshaus genutzt wird. Dort befindet sich auch eine Sammlung von traditionellen Waldenser Utensilien, die jedem Interessierten zugänglich ist.

Das Frauenlandhaus Charlottenberg , eine Kultur- und Begegnungsstätte für Frauen, ist als Seminar-, Tagungs- und Ferienhaus nach mehr als zwanzig Jahren seines Bestehens weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.


Charlottenberg grenzt mit einer Fläche von 0,76 km² an Holzappel.

In Charlottenberg gibt es drei Vereine, die im Jahre 1897 gegründete Freiwillige Feuerwehr Charlottenberg und den Sportverein 1921 Charlottenberg, sowie der Verein Kultur- u. Begegnungsstätte für Frauen e. V., der das Frauenlandhaus Charlottenberg trägt. Das kulturelle Geschehen des Ortes wird von den Vereinen nach traditionellem Vorbild bestimmt. Eine „Trachtengruppe“ in historischen Waldenser-Kostümen nimmt an Festumzügen teil und pflegt alte Tänze der Waldenser. 


Die Namensgeberin

Der Name Charlottenberg ist von seiner Gründerin, Elisabeth Charlotte Fürstin von Nassau-Schaumburg (1640 - 1706) - Tochter des Grafen Peter Melander von Holzappel - abgeleitet.


Hundesteuer und Hebesätze im aktuellen Haushaltsjahr


Hundesteuer

 1. Hund
 2. Hund 3. Hund Kampfhundsteuer
 36,00 €
 50,00 €
 70,00 €
 460,00 €


Hebesätze für Realsteuern

 Grundsteuer A
 Grundsteuer B
 Gewerbesteuer
 300
 365
 380

Wasserhärtegrade

Charlottenberg
Gesamthärte mmol/l   1,95
Gesamthärte Grad dH mittel 10,9