Ordensspange des Kreisfeuerwehrverbands Rhein-Lahn verliehen

am 17. November 2018 in St. Goarshausen

Anlässlich der 40. Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Rhein-Lahn am 17. November in St. Goarshausen wurden mehrere Kameraden für ihren langjährigen, herausragenden und kontinuierlichen Einsatz für die Feuerwehr geehrt.

Außerdem wurden zwei Projekte zur Nachwuchsgewinnung ausgezeichnet: So startete in der Verbandsgemeinden Nastätten ein Programm zur Nachwuchsförderung an Schulen, um den Schülern das Thema Feuerwehr näher zu bringen: An der Nicolaus-August-Otto-Schule in Nastätten wurde ein Wahlpflichtfach "Feuerwehrwesen" eingeführt. In Diez wird durch Arbeitsgemeinschaften in den Grundschulen die Brandschutzerziehung im Unterricht an Werbung für die Jugendfeuerwehren geknüpft, wobei unter anderem ein Praxistag bei der Feuerwehr vorgesehen ist. Diese Nachwuchsarbeit trägt Früchte, wie die Erste Beigeordnete Claudia Schäfer berichten konnte: "Mindestens 20 Kinder konnten wir durch das Grundschulprojekt hinzugewinnen. Kinder sind unsere Zukunft, und um sich zukunftsfähig auszurichten, ist dies die Personengruppe, denen wir unser Hauptaugenmerk schenken sollten".

Ausgezeichnet wurden aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Diez mit der Ordensspange des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn
in Bronze:

Melanie Scholzen, Holzheim
Ingo Herden, Holzheim

in Silber:
Daniel Meffert, Laurenburg
Tobias Meffert, Laurenburg

Die Verbandsgemeinde Diez gratuliert den Ausgezeichneten herzlich und bedankt sich für die langjährigen Dienste im Brandschutz zum Wohle der Allgemeinheit.