Bürgerweinberg Obernhof-Weinähr

TitelBürgerweinberg Obernhof-Weinähr
TrägerOrtsgemeinde Obernhof für die Ortsgemeinden Obernhof und Weinähr
Gesamtkosten212.956,90 Euro (brutto)
Auswahlsitzung12. November 2019
Förderquote75 %
Zuwendung151.450,50 Euro

Hintergrund des Vorhabens:

Die benachbarten Ortsgemeinden Obernhof und Weinähr hatten die Idee, eine ehemalige Versuchsweinbergfläche der Hochschule Geisenheim wieder einer Nutzung zuzuführen. Die beiden historischen Rebanlagen mit einer Gesamtfläche von 0,6 ha sollten unter Beteiligung der Bürger*innen und Einwohner*innen mit historisch bekannten Rebsorten bestockt werden.

Beschreibung des Vorhabens:

Heute enthält der Bürgerweinberg von Obernhof und Weinähr mehr als 80 alte Rebsorten. Zahlreiche Weinliebhaber aus der Umgebung bis nach Bonn und Limburg haben mittlerweile, durch ein Patenschaftsmodell, die insgesamt 2.600 Reben erworben. Die Gemeinden fungieren jeweils als Winzerbetriebe für ihre Bürgerweinberge und arbeiten in der Kellerei mit den örtlichen Winzerbetrieben Massengeil-Beck, Haxel und Emmenau zusammen. Die Fördergelder flossen neben der Anlage zusätzlicher Rebfläche in einen Wildschutzzaun rund um den Bürgerweinberg.

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: