Anschaffung von Defibrillatoren für die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Nastätten

Titel
Anschaffung von mobilen Defibrillatoren
Träger
Verbandsgemeinde Nastätten
Gesamtkosten64.300 Euro
Auswahlsitzung
6. Juli 2016
Förderquote65 %
Freigegebene Gelder41.795 Euro


Hintergrund des Vorhabens:

Da die Anfahrtswege für Rettungsdienste im ländlichen Raum häufig sehr lang sind, sind Ersthelfer vor Ort von essenzieller Bedeutung. Mobile Defibrillatoren können bei Notfällen durch Herzrhythmusstörungen dabei helfen, Zeit zu überbrücken, bis der Notarzt vor Ort ist.


Beschreibung des Vorhabens:

Um die Möglichkeiten für Ersthelfer zu verbessern, hat die Verbandsgemeinde Nastätten 30 mobile Defibrillatoren angeschafft, die in bzw. an öffentlichen Gebäuden (Rathaus, Dorfgemeinschaftshaus, Feuerwehrgerätehaus, Schulen etc.) angebracht wurden. Insgesamt wurden sechs Geräte für den Innenbereich und 23 Geräte für den Außenbereich angeschafft.