Anschaffung von Defibrillatoren für die LEADER-Region Lahn-Taunus

Titel
Anschaffung von mobilen Defibrillatoren
Träger
Verbandsgemeinde Nassau
Gesamtkosten112.043,67 Euro
Auswahlsitzung
17. Oktober 2017
Förderquote65 %
Freigegebene Gelder72.828,38 Euro


Hintergrund des Vorhabens:

Da die Anfahrtswege für Rettungsdienste im ländlichen Raum häufig sehr lang sind, sind Ersthelfer vor Ort von essenzieller Bedeutung. Mobile Defibrillatoren können bei Herzrhythmusstörungen dabei helfen, Zeit zu überbrücken, bis der Notarzt vor Ort ist. Nach der erfolgreichen Anschaffung und Förderung von Defibrillatoren durch die Verbandsgemeinde Nastätten meldeten weitere Ortsgemeinden verschiedener Verbandsgemeinden der Region Interesse an Geräten an.


Beschreibung des Vorhabens:

Um den organisatorischen Aufwand zu minimieren und um eine flächendeckende Ausstattung mit Defibrillatoren zu erreichen, haben sich die Verbandsgemeinden der LEADER-Region Lahn-Taunus – Bad Ems, Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Nassau und Nastätten – 2017 entschlossen, gemeinsam einen Antrag auf Förderung zu stellen. Unter Federführung der Verbandsgemeinde Nassau wurden insgesamt 60 Geräte angeschafft. Zur Inbetriebnahme und Nutzung der Defibrillatoren wurde in jeder Verbandsgemeinde für die jeweiligen Ortsgemeindevertreter eine Einweisung durch einen geschulten Medizinprodukteberater veranstaltet (s. Foto).