Neue Regionalmanagerin für die LAG Lahn-Taunus

Die Geschäftsstelle der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Lahn-Taunus hat ab 1. Juli 2018 eine neue Regionalmanagerin: Frau Carolin Stoeppel unterzeichnete am Freitag, dem 29. Juni, ihren neuen Arbeitsvertrag.

Die LEADER-Geschäftsstelle für die LAG Lahn-Taunus ist in der Verbandsgemeindeverwaltung Diez beheimatet. Nachdem die bisherige Regionalmanagerin Alexandra Hesse auf eigenen Wunsch zum Februar 2018 ausgeschieden war, hatte der für die Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsgemeinde Diez zuständige Mitarbeiter Oliver Schäffer zu einem großen Teil deren Aufgaben kommissarisch wahrgenommen und das bestehende Team mit Sabine Ksoll und Manfred Winter unterstützt.

Die Stelle wurde im Februar öffentlich zur Neubesetzung ausgeschrieben und hat auch eine beachtliche Menge an Bewerbungen aus ganz Deutschland nach sich gezogen. Im Auswahlverfahren erfolgreich war schließlich Carolin Stoeppel aus Lüneburg. Die 28-Jährige bringt mit ihren absolvierten Studiengängen inbesondere in Geographie, Tourismus und Regionalplanung ein breit aufgestelltes Portfolio an Grundlagenwissen mit und hat auch bereits im Rahmen von Praktika und Tätigkeiten als Hilfskraft im In- und Ausland einschlägige Erfahrungen im Bereich der Regional- und Strategiearbeit. Bürgermeister Michael Schnatz freut sich sehr darüber, mit Carolin Stoeppel nun eine neue Mitarbeiterin gefunden zu haben, die qualifiziert und engagiert das bestehende Team wieder vervollständigt.

„Auf meine neue, spannende und vielfältige Tätigkeit und die Zusammenarbeit mit den in dieser Region lebenden Menschen freue ich mich schon sehr“, so die neue Regionalmanagerin.

„Nach den ersten zwei Jahren LEADER, für die wir eine überaus positive Zwischenbilanz ziehen können, ist die kontinuierliche Fortentwicklung des Regionalmanagements wieder mit voller Manschaftsstärke gesichert – unser Team steht auch weiterhin allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Verbänden und sonstigen Zusammenschlüssen für verschiedenste Projektideen beratend und unterstützend zur Verfügung“, so Michael Schnatz.

Aufgabe der LEADER-Geschäftsstelle ist die Umsetzung des Regionalentwicklungskonzeptes für die Region Lahn-Taunus in enger Zusammenarbeit mit der Lokalen Aktionsgruppe, mit bereits bestehenden Regionalentwicklungsinitiativen sowie mit Bürgerinnen und Bürgern im Aktionsgebiet. Die Schwerpunkte des Regionalentwicklungskonzepts sind unter Hervorhebung des Leitgedankens „Innovation“ die Handlungsfelder „Umweltschutz - unter besonderer Beachtung des Klimawandels“, „Integration, Inklusion und Gleichstellung“.

Sie alle freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit:


von links nach rechts: Manfred Winter, Oliver Schäffer, die neue Regionalmanagerin Carolin Stoeppel, Sabine Ksoll und Bürgermeister Michael Schnatz