Schloss Schaumburg erhält Trauzimmer

Ab voraussichtlich Februar 2019 sind Eheschließungen auf Schloss Schaumburg möglich

Am 25. September 2018 wurde auf Schloss Schaumburg ein Nutzungsvertrag unterzeichnet, der die Grundlage bildet, um voraussichtlich ab Frühjahr 2019 eine weitere Dependance unseres Standesamtes zu etablieren: Eheschließungen sind dann im Schloss Schaumburg möglich! Hierzu hatten sich Herr Bilgiç Ertürk als Geschäftsführer der Schloss Schaumburg Grundstücks- und Immobilienwirtschaft, Industrie- und Handels GmbH, der extra aus der Türkei angereist war, mit seinem Projektleiter vor Ort, Herrn Halil Ege, sowie Balduinsteins Ortsbürgermeisterin Frau Marie-Theres Schmidt, dem Team der Standesbeamtinnen der Verwaltung (Iris Drieschner, Katja Ludwig und Annegret Strauch) nebst Fachbereichsleiter Ulrich Sitzmann und Erster Beigeordneter Claudia Schäfer im Schloss zusammengefunden.

Die Idee, Schloss Schaumburg für Trauungen nutzbar zu machen, war bereits vor einigen Monaten durch Herrn Ege an Claudia Schäfer herangetragen worden. Hierzu waren schließlich noch einige formelle Voraussetzungen zu erfüllen, die die Arbeit des Standesamtes außerhalb der Verwaltung betreffen - diese konnten mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) und der Kreisverwaltung erfolgreich abgeklärt werden.

Darüber hinaus gibt es weitere formale Erfordernisse, die sich auf Bauordnungsrecht und auf Baugenehmigungsverfahren beziehen: so wurden die nötigen Nutzungsänderungsanträge von der Bauherrschaft gestellt, die in der Verbandsgemeindeverwaltung noch abschließend bearbeitet werden, Beschlüsse des Gemeinderates waren einzuholen (Einvernehmen nach § 36 Baugesetzbuch), die erforderlichen Begehungen durch die beteiligten Fachbehörden waren vorab erfolgt.

Auch die Schlosskapelle wird bei Eheschließungen eingebunden werden können.

Claudia Schäfer als die für das Standesamt zuständige Dezernentin bekräftigte, wie wertvoll diese Bereicherung des bestehenden Angebotes für standesamtliche Trauungen außer Haus sei. "Wir wissen, auf welche Resonanz solch ein Angebot bei Heiratswilligen fallen wird - ein herausragendes Ambiente für Brautpaare in historischen Räumlichkeiten." Ein offizielles Hinweisschild ist bereits angebracht.


Vertragsunterzeichnung im künftigen Trauzimmer auf Schloss Schaumburg:


v.l.n.r.: Ulrich Sitzmann (Fachbereichsleiter Ordnungsamt/Standesamt), Annegret Strauch, Katja Ludwig, Iris Drieschner (Standesbeamtinnen der Verbandsgemeinde Diez), Marie-Theres Schmidt (Ortsbürgermeisterin Balduinstein), Halil Ege (Projektleiter vor Ort); sitzend: Erste Beigeordnete Claudia Schäfer und Bilgiç Ertürk, Eigentümer des Areals Schaumburg.

KONTAKT

Verbandsgemeindeverwaltung Diez
Louise-Seher-Straße 1
65582 Diez
Telefon (06432) 501- 0
Telefax (06432) 501-242

E-Mail:

Kontakt-Formular

RATSINFORMATION
Veranstaltungsflyer
Rentenversicherung

Kostenloses Servicetelefon                 0800 1000 480-0
Fragen zur Mütterrente                       0800 1000 480-55

GEOportal

IMMOBILIENPORTAL

Veranstaltungskalender