Hundebestandsaufnahme

Verbandsgemeinde Diez plant Hundebestandsaufnahme - Hundehalter sollten sich schnell melden!

Gemäß den Hundesteuersatzungen der Stadt Diez und den Ortsgemeinden wird von der jeweiligen Kommune für das Halten von Hunden eine jährliche Hundesteuer erhoben. Wer einen Hund hält, hat diesen binnen zwei Wochen ab Beginn der Haltung bei der Gemeinde anzumelden.

Leider musste seitens der Verwaltung festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind.

Aus diesem Grund plant die Verwaltung, innerhalb der kommenden Wochen den vorhandenen Hundebestand in den Haushalten auf dem gesamten Gebiet der Verbandsgemeinde Diez zu überprüfen.

Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter gegebenenfalls mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. In Einzelfällen können Bußgelder bis zu 1.000,00 Euro geltend gemacht werden. Daher empfehlen wir jedem Hundehalter, seine Hunde schnellstens bei der Verbandsgemeindeverwaltung Diez anzumelden, um sich Unannehmlichkeiten zu ersparen.

Die An- und Abmeldeformulare können unter https://www.vgdiez.de/vg_diez/live/B%C3%BCrgerservice/Formulare online abgerufen werden, oder Sie setzen sich telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung unter 06432/501-233; .

Die aktuellen Hundesteuersätze und Satzungen können Sie hier (im Eintrag zur jeweiligen Ortsgemeinde) aufrufen.

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: