Eissport

1980 wurde die Eissport- und Tennishalle Diez erbaut und zählte nach Fertigstellung mit ihren 1300 Sitzplätzen und 2500 Stehplätzen zu den 5 größten in der Bundesrepublik, die Hallenfläche von 69,00 x 50,73 Metern (Eisfläche 60,00 x 30,00 m) und einer Höhe von knapp 16 Metern genügt internationalen Ansprüchen für Wettkämpfe.

Mit einer sogenannten ‚Monopolklausel’ verpflichtete sich die Stadt Diez 60 Jahre lang (bis zum Jahre 2040), keine weiteren Eissport- oder Tennishallen auf städtischen Grundstücken mehr zuzulassen.


Nach einem Brand 1999 wurde die zum Teil erheblich beschädigte Halle saniert und modernisiert, unter anderem wurde zur Reduzierung der Energiekosten eine etwa 4.000 qm große Aluminium-Decke eingezogen, bis jetzt einmalig in Deutschland.

Verschiedene Veranstaltungen wie Eislaufrevue, das Rockmärchen Tabaluga, Oldie-Show, Ballett auf dem Eis und Eiskunstlauf runden das ganzjährige Programm der Eissporthalle ab.
Der Eishockey-Club Pohlheim hat ebenso, wie der Eis- und Rollsportclub Diez (ERC) sein festes Trainingslager in dieser Halle.

Für die Öffentlichkeit veranstaltet die Eissporthalle Publikums- und Abendläufe. Ebenso haben Schulen die Möglichkeit, die Halle im Rahmen des Schulprogramms zu nutzen.


Weitere umfangreiche Informationsmöglichkeiten finden Sie auf der eigenen Homepage der Eissporthalle:

http://www.eissportdiez.de

Bildnachweis: eissportdiez.de